Anleitung für die Nassrasur | Richtig nass rasieren (Tipps)

Im folgenden Video wird anschaulich und informativ erklärt, wie die Nassrasur bei Männern funktioniert. Es werden Tipps gegeben wie man sich mit dem Nassrasierer richtig rasiert. Vor allem für Anfänger ist es eine sehr hilfreiche Anleitung, aber auch alte Hasen werden dem Video vermutlich wertvolle Tipps entnehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps und Anleitung zur richtigen Nassrasur für Herren

Bereiten Sie Ihre Haut und den bestehenden Bart gut auf die Rasur vor. Idealerweise haben Sie vorher geduscht und sich mit warmem Wasser und Seife gereinigt. Beim Duschen werden die Haare weicher. Das erleichtert die Rasur.

Dann wird Rasierschaum aufgetragen und etwas einwirken gelassen. Anschließend fährt man mit einer scharfen Rasierklinge über die Gesichtspartien. Hierbei sollte die Haut mit der freien Hand ein wenig nach oben gezogen und gestrafft werden.

Rasiert wird am besten zunächst mit der Haarwuchsrichtung und dann entgegen gesetzt, um ein gründlicheres Ergebnis zu erzielen. Fahren Sie allerdings nicht zu oft über dieselbe Hautstelle, um Hautirritationen zu vermeiden.

Nach dem Rasieren wird der überschüssige Rasierschaum mit kaltem Wasser abgespült. Das verschließt die Hautporen und beugt der Entstehung von Pickeln und Hautrötungen vor. Trocknen Sie Ihr Gesicht anschließend mit einem sauberen Handtuch ab.

Zum Abschluss sollten Sie Ihrer Haut ein After Shave oder Balsam gönnen. Testen Sie hier am besten was für Ihre Haut am verträglichsten ist.

Obwohl eine Nassrasur eher zu Hautreizungen führt, ist sie auch bei Hautproblemen wie Akne trotzdem die bessere Wahl, da hierbei nicht nur Barthaare, sondern auch überschüssige Hautpartien abgetragen werden. Achten Sie bei Akne ganz besonders auf eine gründliche Reinigung der Rasierklinge.

Kurze Anleitung zur Nassrasur von Achseln und Beinen

Die Achseln und Beine richtig nass zu rasieren unterscheidet sich kaum vom rasieren im Gesicht. Hierbei ist es ebenfalls wichtig, dass die Haut entsprechend auf die Rasur vorbereitet wird. Daher sollte man sich gründlich unter der Dusche mit Seife reinigen, bevor die entsprechenden Körperpartien mit dem Nassrasierer bearbeitet werden.

Während man beim rasieren der Beine überwiegend in eine Richtung vom Knöchel bis zum Knie rasiert, führt man den Rasierer bei der Achselrasur in unterschiedliche Richtungen, um sicher zu stellen, dass alle Haare erfasst werden. Nach der Rasur ist auch hier eine gute Pflege der frisch rasierten Körperstellen wichtig, um Pickel und Hautreizungen zu vermeiden.

Die Verwendung eines Rasierschaums oder -gels ist auch beim rasieren der Beine und Achseln unverzichtbar. Vor allem bei der Beinrasur ist der Einsatz eines dieser Produkte hilfreich, um zu erkennen, welche Hautpartien bereits mit dem Nassrasierer bearbeitet wurden. Viele Damen nutzen heutzutage auch gerne Rasierklingen mit integrierten Schaum- oder Gelkissen. Wenn diese Klingen nass werden, bildet sich der benötigte Rasierschaum von selbst.

Rasierzeug Rasierpinsel Rasiercreme Rasierer

Damit gelingt Ihnen die morgendliche Rasur.

Anleitung für die Rasur des Kopfes

Das Tragen einer Glatze erspart einem Mann den Gang zum Friseur. Doch auch hier ist eine gute Pflege und regelmäßige Rasur notwendig.

Falls Sie sich zum ersten Mal entschließen Ihre Kopfhaare abzurasieren kürzen Sie lange Haare am besten mit einem Langhaarschneider bevor Sie mit der eigentlichen Rasur beginnen. Anschließend reinigen Sie die gekürzten Haare mit etwas Shampoo. So werden die Haare weich und lassen sich besser mit dem Nassrasierer erfassen.

Bringen Sie Rasierschaum auf Ihren Kopf auf und fahren Sie mit dem Rasierer in Bahnen von der Stirn bis zum Nacken. Da die Haarwuchsrichtung auf dem Kopf unterschiedlich sein kann, rasieren Sie auch in andere Richtungen.

Spülen Sie den Rasierer nach jeder Bahn mit warmem Wasser ab und kontrollieren Sie zwischendurch, ob noch Haarstoppel vorhanden sind. Die Kopfhaut ist empfindlich und es gibt schwierige Stellen, wie zum Beispiel hinter den Ohren. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit für eine gründliche Rasur.

Anschließend waschen Sie Ihren Kopf mit kaltem Wasser ab und trocknen ihn mit einem sauberen Handtuch. Auch die Rasur des Kopfes sollte man nicht ohne entsprechende Pflege zum Abschluss bringen. Tragen Sie daher im Anschluss am besten ein After Shave Balsam zur Beruhigung der Kopfhaut auf.

Nass oder trocken – Wie rasieren Sie sich richtig?

Eine Nassrasur ist in jedem Fall gründlicher, da bei der Trockenrasur die Haare etwas höher als beim nassen rasieren entfernt werden. Wer sich allerdings nass rasieren möchte, sollte auch ein wenig mehr Zeit einplanen. Mit dem Elektrorasierer werden Bartstoppel wesentlich schneller entfernt. Bei beiden Verfahren jedoch sollte auf eine ausreichende Reinigung und Pflege der Haut nicht verzichtet werden.

Einen weiteren Vorteil gibt es außerdem beim trocken rasieren im Vergleich zur Arbeit mit dem Nassrasierer. Empfindliche Haut verträgt das trocken rasieren oft besser.

Auf einer Flugreisen können Sie sowohl einen elektrischen Rasierer als auch einen Nassrasierer im Handgepäck mitnehmen. Allerdings sollten niemals offene Klingen eingepackt werden.

Richtige Ausstattung für eine gründliche Rasur

Bei den Nassrasierern gibt es eine Vielzahl verschiedener Systeme, wobei unter anderem die Anzahl der Stahlblättchen in der Klinge variiert. Je mehr Blättchen vorhanden sind, desto gründlicher wird die Rasur.

Neben der Wahl einer guten Klinge ist vor allem wichtig, dass diese scharf genug ist. Stumpfe Klingen sollten möglichst sofort ausgetauscht werden, da diese Hautirritationen verursachen können.

Neben Systemrasierern gibt es alternativ auch das klassische Rasiermesser. Diese sind häufig im Set mit anderem Rasierzubehör erhältlich.

Bei der Wahl eines guten Elektrorasierers sind Kriterien wie Akkudauer, Gewicht und Funktionalität zu beachten. Bei den elektrischen Trockenrasierern liegen im Test derzeit Modelle der Philips Series und der Braun Series unter den Favoriten.

Für Interessierte lohnt sich ein Blick auf die Internetseite der Stiftung Warentest. Hier gibt es verschiedene Testergebnisse sowohl zu Nass- als auch zu Trockenrasierern. Auch eine umfassende Bewertung eines günstigen Elektrorasierers vom Lidl ist dort nachzulesen.

Neueste Trends und Produkte im Bereich Körperpflege für Männer und Frauen werden jedes Jahr auf Fachmessen in verschiedenen deutschen Städten wie Berlin, Hamburg und Stuttgart vorgestellt. In diversen Online Shops für Rasurbedarf oder auch im Online Forum im Austausch mit anderen erhält man weitere nützliche Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü